Melanie Schumacher

ZwischenRaum - Raum für Selbstwerdung

Zwischen-Töne

Kreativität in Form und Farbe




!!! Farbe macht Spaß !!!


 





Begleitendes Malen im Individuationsprozess


Begleitendes Malen im Individuationsprozess ist eine intensive und vielleicht unterschätzte Auseinandersetzung mit sich selbst, um wieder im inneren Gleichgewicht, auf dem Weg zu sich selbst, zu sein.

Es bietet die Möglichkeit, durch das "Erleben" der Farben ( vielleicht auch Formen) zu erkennen, was Ihnen Ihr Inneres mitteilen möchte. Sie erfahren sich selbst auf eine kreative Art und Weise. Dazu muss man nicht Malen können, im Gegenteil.

Sie können sich ausdrücken mit Pinseln oder Stiften, mit Farben, Kreiden und Papier. Mit Ton. Bei der Gestaltung Ihres Bildes oder vielleicht auch durch eine Skulptur, Es kommen Erinnerungen zutage, Ihr Bewusstsein für das Hier und Jetzt oder Ihre Wünsche nach Veränderung. Sie werden es und sich erleben.

Auf diesem Weg werden Sie begleitet, angeregt, hinterfragt, ganz nach Ihrem individuellen Bedürfnissen.

"Ich kann nicht malen! ". Sie werden lernen einfach los zu malen. Denn Sie brauchen dafür nicht Ihren Kopf und Verstand, sondern nur Ihr Herz und Ihre Hände. Also alles was schon da ist. Es gibt nichts, was man können muss!

Jedes Kind malt einfach. Es bewertet nicht, wie wir Erwachsenen es tun. Um so wertfreier gehen sie an Ihre Bilder. Es kommt darauf an, was Sie beim Malen erleben und erfahren. Das Erleben der Verbindung von dem was sie gerade Tun und dem was gerade in Ihnen vorgeht, kann ein Schatz für Sie werden. Sie werden darüber Ihre Stimmungen ausdrücken, Ihren Gefühlen näher kommen, Vielleicht Erlebtes loslassen oder endlich zulassen. Ein erleichternder Weg, wenn manchmal einfach die Sprache fehlt.

Verhaltensweisen, Hemmungen, Blockaden können erkannt werden. Diese können neuen Ein- oder Ansichten weichen. Der Weg ist das Ziel.

"Ein Weg entsteht indem man ihn geht."

Diese Form der Kreativität kann die Arbeit in der psychologischen Beratung  wiederum ergänzen.

Sie können es als Einzel-Stunde erleben. Oder in einer Gruppe mit verschiedenen Möglichkeiten wie Märchenarbeit, Meditationen, Yoga, Klangschalen, Imaginationen, Musik usw., die ich einfließen lasse. Damit Sie sich völlig austoben und entfalten können.

Oder wir gehen mit einem Motto oder Thema in so einen kreativen Tag.

Diese Termine finden Sie dann unter Seminare und Aktuelles. Die Gruppendynamik kann sehr intensiv sein. Sehr bewegend. Sehr lustig. Sehr impulsiv.


"Kunst spiegelt das Leben wieder."



Intuitives Malen

Gönnen Sie Ihrer Intuition mal freien Lauf, lassen Sie alles möglich sein.

Geben Sie sich freien Lauf!

Unvorstellbar?

Ich zeige Ihnen wie Sie Ihr Malspiel beginnen können.

Es wird Ihnen Freude machen, wenn alles geht, was sie behindert.
Ohne Bewertung. Ohne Hemmungen, mit grenzenloser Hingabe. Mit innerer Ruhe, Gelassenheit und Freiheit in der Kreativität. So hat alles eine neue Bedeutung. Sie werden auf malerischen Wegen Ihren Geist einmal neu erfahren.

Lernen Sie Ihre Lebendigkeit wieder zu fühlen, ohne sie zu bremsen!

Hören Sie Ihrer Intuition wieder zu und lernen Ihr wieder zu vertrauen auf eine spielrische Art und Weise.


 


Sie können mit einer Absicht/Anliegen/Thema oder einfach nur so in den Malprozess einsteigen. Jetzt können Sie sich einmal völlig entfalten. Mit schillernden Farben, den Farben Ihrer Wahl.

Sie werden vielleicht neue Sichtweisen erkennen. Vielleicht ein paar Tage später oder Wochen noch mehr erfahren, was Ihnen Ihr Bild vielleicht noch mitteilen möchte.




Wir malen in Einzelstunden oder auch in kleinen Gruppen. So wie es Ihnen Spaß und Freude macht. Sie können es einfach mal ausprobieren! Sie werden Ihre eigene Weise finden.

Lassen Sie Ihrer Kreativität ihren Lauf. Der schöpferische Prozess ist eine Bereicherung für Ihre Seele. Es tut einfach nur gut und macht glücklich.

Erlauben Sie sich die Freude.


Translucides Malen



...ist ebenfalls prozessorientiertes Malen. Sie gehen mit oder ohne Absicht/Thema, einem Anliegen in ein Bild, nehmen das leere Blatt wahr, die Farbe, die Sie anspricht... Es geht darum sich selbst beim Malen wahrzunehmen. Sich zu hinterfragen bis nichts mehr zu fragen ist, vielleicht haben Sie schon einmal von Null-Punkt Malen gehört. Nur zu malen... egal was da kommen mag, bis der Punkt in Ihnen erreicht ist, an dem kein Widerspruch mehr kommt. Es ist eine Form der Selbst-Erfahrung.


Wir erfahren, in der malerischen Weise, einen Zugang zu uns, den Ort, an dem "Nichts" ist.

Das Durchleben des Geschaffenen gibt neue Kraft und Klarheit. Sie werden vielleicht sehr berührt sein.

Im Malen ohne Absicht gibt es keine Aufgaben- oder Themenstellung. Es geht um Ihre Freude, Ihre Glückseligkeit, die sich vielleicht langsam ausbreitet. Wie es aussieht ist nicht wichtig, aber wie fühlt sich alles an in Ihnen?!!

Diese Form des Malens braucht Zeit. Je nachdem was Sie selbst mitbringen. Wir Menschen funktionieren alle für sich. Das ist es, was ich unterstützen möchte. Dass genau das für Sie wieder annehmbar ist., das sie ein besonderes Wesen sind mit einer eigenen Individualität.

Jeden Pinselstrich fühlen den Sie tun.

Es entstehen Bilder ohne Bewertung. Je deutlicher Ihre Bewusstheit wird, umso mehr kommen Sie mit sich selbst in Berührung. So entsteht ein neues inneres Erleben von dem was ist. Ihre neue Verbundenheit mit sich selbst, lässt Sie vielleicht einen Transformationsprozess erleben. Sie spüren und erfahren Ihre Bilder, so wie Sie Ihre Bilder noch nie erlebt oder gesehen haben. So haben Sie vielleicht noch nie gemalt.

Sie können Klarheit, Wahrheit, genauso wie Freude und Glücksmomente erleben.

Vielleicht erkennen Sie auch Zusammenhänge zu Ihrem Leben...wer weiß...was in Ihnen passiert....

In der Gruppenenergie bietet dieses Malen noch einmal andere Möglichkeiten und Dynamiken.